MTV Vorsfelde Die offizielle Handball-Homepage
MTV VorsfeldeDie offizielle Handball-Homepage

MTV-Jugend: grandioses handballcamp 2017

Update vom 31. Juli 2017 (Quelle: MTV Vorsfelde)

MTV Vorsfelde Handballcamp 2017

Ein tolles Event bot sich am vergangenen Wochenende der Handballjugend des MTV Vorsfelde. Von Freitag bis Sonntag tummelten sich 50 Mädchen und Jungen in der Vorsfelder Sporthalle „Im Eichholz“, in vier nach dem Alter eingeteilten Gruppen wurde zweimal täglich bis zu zwei Stunden trainiert. Beim großen Mixed-Turnier am Samstag, hier zählten die durch die jüngsten Spieler erzielten Treffer drei Punkte, dem anschließenden Grillen und der abendlichen Disco mit anschließender Übernachtung zeigte sich der große Zusammenhalt in der MTV-Familie. „Unsere Trainer haben sich im Vorfeld vielen Gedanken gemacht den Kindern ein abwechslungsreiches Training zu bieten“, so Camp-Organisator und Trainer Alexander Hofmann“. „Alle hatten sehr viel Spaß, auch wenn es das ein oder andere Mal etwas anstrengender war, unbekannte Übungen ausgeführt werden mussten oder sogar Blasen an den Füßen das laufen etwas erschwerten“ so Hofmann weiter. Als weiteres Highlight fungierten auch Spieler der 1. Herren in den Trainingsgruppen mit was bei den Kindern besonders gut ankam.

In den Pausen konnten sich die Mädchen und Jungen mit Wasser, Apfelschorle sowie frischem Obst (Äpfel, Bananen, Melonen) versorgen, welches komplett von Rewe Vorsfelde gespendet wurde. Pizza am Samstagmittag (Dolce Vita) und frische Brötchen (Cadera Vorsfelde) zum sonntäglichen Frühstück rundeten das Verpflegungsprogramm ab. „Ich möchte mich ausdrücklich bei allen Trainern, Betreuern, Eltern, Sponsoren sowie der 1. Herren für die spitzenmäßige Unterstützung bedanken“, so Alexander Hofmann. „Es gab nur positive Rückmeldungen und alle freuen sich bereits jetzt auf das MTV Vorsfelde Handballcamp 2018“, so Hofmann weiter.

Besonders schön: zur finalen Abschlussbesprechung mit Urkunden- und Medaillienüberreichung sowie Fotoshooting waren fast 250 Zuschauer in der Halle. Denn gleich im Anschluss an das Handballcamp feierte die Handballsparte ihre große Saisoneröffnungsparty.

Achtung: in den nächsten Tagen werden noch viele Fotos vom Handballcamp hier eingestellt!

handball-saisonauftaktfeier begeistert alle!

Update vom 15. August 2016 (Quelle: MTV Vorsfelde)

Handball Saisonauftakt

(mit Spaß und Zusammenhalt in die kommende Saison)

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Handballsparte eine Saisonauftaktsfeier für groß und klein. Bei tollem Wetter wurde gemeinsam ein toller Tag verbracht und für die Jugend eine Laufzettel Olympiade ausgetragen, in der Sie sich an 8 Stationen Koordinativ, geschickt und sportlich beweisen mussten. Ausserdem sorgte die Hüpfburg, der Parkour und am Ende das gemischte Handballspielen mit allen Kindern für zusätzliche Begeisterung.

Betreut wurde das ganze von unseren Seniorenmannschaften, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

Ein Dank geht hier an die zahlreichen Helfer und Spender, die nicht nur den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gewährleisteten, sondern zusätzlich zum Grill und Getränke einige Salate, Kuchen und Backwaren beitrugen, sodass wir reichhaltig versorgt waren.

Wir wünschen allen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2016/2017.

interview zum jugendhandball

Es wurde nicht nur Handball gespielt. Bei diversen Spielchen hatten die Kinder großen Spaß.

Update vom 17. Juni 2016 (Quelle: Wolfsburger Nachrichten)

"Der Fußball hat es leichter als wir"
Handball: MTV-Trainer Alexander Hofmann spricht im Interview über Jugendarbeit und Vorsfeldes HandballCamp.
Vorsfelde.
Nach einer turbulenten Saison hat die Oberliga-Mannschaft des MTV Vorsfelde den Klassenerhalt gepackt. Nun richtet sich der Blick auf die Zukunft des Männer-Teams. Aber in der Nachwuchsarbeit besteht Nachholbedarf: In der abgelaufenen Saison stellten die Eberstädter weder eine männliche A- noch eine B-Jugend. Dazu nimmt Alexander Hofmann Stellung. Als Trainer des MTV II soll er Jugendspielern den Übergang zum Männerhandball ermöglichen. Im Interview mit WN-Mitarbeiter Kilian Symalla spricht er über die Herausforderungen der Jugendarbeit und über das MTV-Nachwuchs-Camp. An dem nahmen am Wochenende mehr als 50 Kinder unter der Regie von Trainern der Ballkids-Akademie aus Dessau teil.

 

Herr Hofmann, der EM-Sieg der deutschen Nationalmannschaft liegt fünf Monate zurück. Hatte der Erfolg Auswirkungen auf die Nachwuchsarbeit beim MTV Vorsfelde?
Die größeren Vereine wie Hannover-Burgdorf oder Hildesheim (beides Handballinternate) haben sicher einen stärkeren Zulauf erlebt als sonst, da gehen die Kinder eher hin. Aber auch wir haben profitiert, wenngleich das nicht vergleichbar ist mit einem großen Titel im Fußball. Einige Kinder sind ins Training eingestiegen und auch geblieben. Aber wir müssen immer daran arbeiten, sie beim Handball zu halten, müssen in Schulen gehen. Da hat es der Fußball einfacher als wir.

 

Wie kann der Handball mit dem Fußball konkurrieren, gibt es Maßnahmen, mit denen es der MTV versucht?
Im Mini-Bereich sind wir sehr gut aufgestellt. Je höher allerdings die Altersklasse ist, desto schwieriger wird es für uns. Ich betreue selbst noch eine
Fußball-G-Jugend beim WSV Wendschott und sehe, dass es dort fast von alleine läuft. Im Handball müssen wir perfekt ausgebildete Trainer stellen, die Kinder begeistern, ihnen etwas bieten. Wir wollen schon den Kleinsten zeigen, dass sie eine Perspektive bei uns haben, dass sie irgendwann mal im Oberliga-Team spielen können, wenn sie dabeibleiben. Zudem besuchen wir regelmäßig Bundesliga-Partien. Das sorgt für Motivation.

 

Wie ist das Verhältnis zu den lokalen und regionalen Rivalen? Entbrennt da ein Kampf um Talente, oder bestehen Kooperationen?
Ich würde mir wünschen, dass die Zusammenarbeit noch stärker ausgebaut würde. Der einzelne Verein muss hinten anstehen. Es haben alle die gleichen Probleme. Ganz gleich, ob es um den HSC Ehmen, den VfB Fallersleben oder den VfL Wolfsburg geht. Wenn jeder nur auf sich schaut, wird es schwer für den Handball.

 

Welchen Stellenwert hat das Jugendcamp, das nun zum zweiten Mal beim MTV Vorsfelde ausgetragen wurde?
Bisher ist das ein vereinsinternes Camp. Der Spaß steht im Vordergrund, gleichwohl arbeiten wir sehr fokussiert mit den Kindern. Wir planen, das
Event in den kommenden Jahren noch größer aufzuziehen, denn es wird sehr gut angenommen.

MTV Vorsfelde handballcamp voller erfolg!

50 Kinder erlebten drei tolle Tage beim Handballcamp 2016.

Update vom 12. Juni 2016 (Quelle: MTV Vorsfelde)

MTV Vorsfelde Handballcamp in Zusammenarbeit mit den Ballkids ein voller Erfolg!

Drei Tage am Stück drehte sich in der Heimathalle der Vorsfelder Handballer alles Rund um den Handball ... und mehr.

50 Kinder aus der Jugend des MTV im Alter zwischen 6 und 14 Jahren wurden in vier Alters- und Leistungsklassen eingeteilt und entsprechend trainiert. Im großen Mix-Turnier am Samstag wurden dann sechs Teams gewählt die in zwei Gruppen gegeneinander spielten. In jedes Team mussten vom Teamleiter Kinder von jedem Alter und Könnensstand reingewählt werden, wobei die Tore für die vermeintlich kleinsten Kids mit gleich vier Punkten bewertet, von den Zweitkleinsten mit drei Punken bwertet wurden usw.. Somit waren Treffer der größten bzw. besten Spieler lediglich ein Punkt wert, cleveres spielen somit also Voraussetzung, um in das Finale einzuziehen. Hierbei taten sich das Team Ole und das Team Tim besonder hervor, im Endspiel konnte sich dann das Team Ole deutlich durchsetzen. Der sportliche Aspekt stand hier jedoch nur sekundär im Vordergrund, das Einlaufen zum Endspiel mit Musik war ein weiteres Highlight, genau wie die Disco am Samstagabend und anschließender Übernachtung im MTV Action.. Der Sonntag wurde dann schließlich mit einer Trainingseinheit und weiteren Handballspielen beendet. Ein großer Dank geht an die Trainer der Ballkids-Akademie sowie allen Helfern und den Sponsoren des 2. Vorsfelder Handballcamps! So konnten die Kinder über alle drei Tage mit frischem Obst, Wasser sowie diversen Leckereien (Hotdogs, Grilen, Pizza, Brötchen usw. usw.) versorgt und bei Laune gehalten werden.

TAGESCAMP FÜR E BIS C JUGEND!

Tagescamp in Vorsfelde ein toller Erfolg.

Update vom 08. Juni 2015 (Quelle: MTV Vorsfelde Dominik Poley)

Tagescamp im Eichholz - Ballkids waren in Vorsfelde!

Von Freitag bis Sonntag ging es für ca. 60 Teilnehmer der MTV Handballjugend heiß her. Nicht nur die Temperaturen von 30 °C, sondern auch die Trainer der Ballkids Akademie aus Dessau brachten die Jugendlichen ordentlich zum schwitzen. Mit Vollverpflegung vom Vorsfelder Hof und Getränken von Edeka Bahrs ging es 3 Tage lang nicht nur mit dem Handball rund, sondern auch Koordinations- und Kräftigungsübungen standen auf dem Programm. „Eine tolle Sache, die wir gern wiederholen wollen. Alle Kinder sind auf Ihre Kosten gekommen und hatten ein super Wochenende“, sagte Jugendleiter Poley. Ein besonderer Dank geht an Günther Bahrs, der die Kinder über alle 3 Tage mit ausreichend Wasser versorgte und zusätzlich sogar 100 kg Obst und Gemüse selber spendete. Poley weiter: „Ich möchte mich bei allen noch mal ganz herzlich für die Unterstützung und Hilfsbereitschaft bedanken. Ohne die zahlreichen Helfer wäre ein solches Camp nicht Zustande gekommen.“ Ausserdem positiv: Mit Lea Hübner fiel eine Teilnehmerin sogar so positiv auf, dass Sie ein Angebot bekommen hat als Betreuerin bei einem der zahlreichen Camps der Ballkids zu fungieren.

Erfolgreicher Nachwuchs: von li. Lea Marie Kosub, Aaliyah Wächtler, Carl Wilhelm, Sarah Fabienne Isermann, Melissa Kelm und Jugendwartin Sara Ann Wettin.

Update (Quelle: MTV Vorsfelde Dominik Poley)

Jugendarbeit trägt weiter Früchte!

Vor kurzem wurden die Lehrgangsteilnehmer der Region (männlicher Jahrgang 2003 und weiblicher Jahrgang 2004) gesichtet und mit Erfolg haben sich 6 Vorsfelder JugendspielerInnen für den nächsten Lehrgang qualifiziert.

Mit Sarah Fabienne Isermann, Aaliyah Wächtler und Stella Arnold für den Jahrgang 2004 im weiblichen Bereich , sowie Jan Kaiser, Martin De Jongh und Carl Wilhelm für den Jahrgang 2003 im männlichen Bereich bereiten sich 6 Jugendspieler des MTV Vorsfelde für den HVN Sichtungslehrgang vor.

Was diese sechs SpielerInnen noch erreichen möchten, haben zwei Talente aus Vorsfelde bereits vorgemacht. Mit Melissa Kelm und Lea Marie Kosub stehen zwei Vorsfelderinnen im Sichtungskader des HVN für den Jahrgang 2002 im weiblichen Bereich und sind einen Schritt näher, den HVN Kader zu erreichen.

„Wir sind glücklich, dass es dieses Jahr wieder mehr JugendspielerInnen von uns geschafft haben, gefördert zu werden. Unsere gesamte Jugendabteilung arbeitet hart und gut, um auch weiterhin Talente zu fordern und zu fördern. Ich bin überzeugt, dass wir auf einem guten Weg sind. Ein großes Dankeschön an alle Trainer, Betreuer, Eltern und Fans die uns alle so zahlreich unterstützen. Ihr macht das alles erst möglich", so Jugendwart Dominik Poley.

Nächste events/spiele

Samstag, den 25.11.2017
??:?? Team A Team B
Sonntag, den 26.11.2017
??:?? Team A Team B

handball kampagne        "es lebe der sport"!

www.es-lebe-der-sport.de

mtv-eintrittspreise Saison 2017/2018

Team bis 14  14-17 

ab 18

 
1. Herren frei 2,50 € 5,00 €  
2. Herren frei 1,50 € 2,50 €  
1. Damen frei 2,00 € 4,00 €  
2. Damen frei 1,50 € 2,50 €  

 

Schiedsrichter haben nach Vorlage eines gültigen Schiedsrichterausweises freien Eintritt zu den Heimspielen des MTV Vorsfelde.

MTV Vorsfelde jetzt als Handy-App!

Handball

Vor Heim-WM: DHB-Frauen bleiben in Erfolgsspur (Fri, 24 Nov 2017)
>> Mehr lesen

Füchse erreichen locker die Gruppenphase (Thu, 23 Nov 2017)
>> Mehr lesen

Nächster Löwen-Patzer! Flensburg stürmt an die Spitze (Thu, 23 Nov 2017)
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Hofmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.