MTV Vorsfelde Die offizielle Handball-Homepage
MTV VorsfeldeDie offizielle Handball-Homepage

Ausbildung/Seminare

Lehrgänge:

 

Grundausbildung:

 

27.05.2016 - 29.05.2016

SR-GAB

SR - GAB 2016

23  

Lehre, Oberschule, Lehre (HR Süd-Ost-Niedersachsen)

03.06.2016 - 05.06.2016

SR-GAB

SR - GAB 2016

25  

HRSON MTV Braunschweig, Braunschweig (HR Süd-Ost-Niedersachsen)

05.08.2016 - 07.08.2016

SR-GAB

SR - GAB 2016

25  

Lehre, Oberschule, Lehre (HR Süd-Ost-Niedersachsen)

 

Schiedsrichter Fortbildung:

 

29.04.2016

SR-Fortb.

SR-Fortbildung Basiskader

25  

Edemissen, Schulzentrum, Edemissen (HR Süd-Ost-Niedersachsen)

13.05.2016

SR-Fortb.

SR-Fortbildung Basiskader

25  

Edemissen, Schulzentrum, Edemissen (HR Süd-Ost-Niedersachsen)

20.05.2016

SR-Fortb.

SR-Fortbildung Basiskader

25  

Edemissen, Schulzentrum, Edemissen (HR Süd-Ost-Niedersachsen)

 

Landesliga Lehrgang:

 

18.06.2016

SR-Fortb.

LL - SR BS (LV 5 - 7)

26  

Vorsfelde, MTV-Center, Wolfsburg (HR Süd-Ost-Niedersachsen)

Admin Hummes veröffentlicht Anleitung zur Nutzung von nuScore

Dieter Hummes, Verbandsadministrator nuLiga. 

Fleißarbeit: Dieter Hummes, Verbandsadministrator nuLiga, hat eine Anleitung für die Nutzung des elektronischen Spielberichtes erarbeitet – und auf hvn-online.com veröffentlicht. „nuScore“ wird von den Vereinen der Oberliga Niedersachsen während der beiden letzten Spieltage der Saison 2015/2016 getestet, bevor der elektronische Spielbericht mit Beginn der Saion 2016/2017 in allen Spielklassen unter der Regie des Verbandes eingesetzt werden.

Gerald Glöde: „Inzwischen liegen uns erste Meldungen von Gliederungen vor, die sich vorgenommen haben, wie wir schon in der kommenden Saison ‚nuScore‘ einzusetzen.“ Laut Spielordnung des Deutschen Handballbundes muss der elektronische Spielbericht zum 1. Juli 2018 flächendeckend in ganz Deutschland eingeführt werden.

Mitte April hatte Hummes die Regionsadministratoren der Gliederungen sowie die Ausbilder für Zeitnehmer-Sekretäre des Handball-Verbandes Niedersachsen um Beauftragten Rainer Bastian geschult.

In seiner Einführung wies Hummes während der Schulung zunächst auf die technischen Voraussetzungen für den Einsatz des elektronischen Spielberichtes hin: „Eine Einschränkung bezüglich der Hardware gibt es nicht“, sagte der Administrator. Der „nuScore“-Client wird über den Browser gestartet. Empfohlen wird der Einsatz von Laptops, „da die Auflösung an das Nutzerprofil angepasst werden kann und das Handling für ungeübte Nutzer einfacher ist, als an einem Tablet“.

„nuScore“ kann demnach online und offline eingesetzt werden. Hummes: „Nur zum Laden des Spiels und zum Versenden des Spielberichts wird eine Online-Verbindung benötigt. Das kann auch Zuhause, bei der Vor- oder Nachbereitung des Spieltages, geschehen.“ 

Neben den beteiligten Mannschaften werden Spielort und Zeit vorgegeben. Darüber hinaus werden die ligabezogene Parameter wie Dauer einer Halbzeit, Anzahl der maximal zulässigen Spieler und Anzahl der erlaubten Team-Time-Out-Karten vorgeblendet. Die angesetzten Schiedsrichter, die  Schiedsrichterkosten die in nuLiga hinterlegten Mannschaftsverantwortlichen sowie spielberechtigten Spieler der entsprechenden Altersklasse werden ebenfalls automatisch übernommen.

Am End der Schulung hatte jeder Teilnehmer Gelegenheit, mit der Demoversion zu arbeiten.

 

Rainer Bastian, Beauftragter für Zeitnehmer und Sekretäre im Arbeitskreis Schiedsrichterwesen des Handball-Verbandes Niedersachsen: „Nach heutigem Stand sind über 1 500 Zeitnehmer und Sekretäre fortzubilden, da sich deren Aufgaben doch erheblich verändern dürften.“ Angeregt wurde aus dem Kreis der Teilnehmer der Schulung in Hannover, dass ab der kommenden Saison die Heimvereine sowohl Zeitnehmer als auch Sekretäre stellen.

Zum System „nuScore“ äußert sich Rainer Bastian sehr positiv: „Der elektronische Spielbericht mit nuScore ist intuitiv zu bedienen und macht einen hervorragenden Eindruck, so dass der Umstieg auf die digitale Erfassung gelingen sollte.“

Nächste events/spiele

Samstag, den 25.11.2017
??:?? Team A Team B
Sonntag, den 26.11.2017
??:?? Team A Team B

handball kampagne        "es lebe der sport"!

www.es-lebe-der-sport.de

mtv-eintrittspreise Saison 2017/2018

Team bis 14  14-17 

ab 18

 
1. Herren frei 2,50 € 5,00 €  
2. Herren frei 1,50 € 2,50 €  
1. Damen frei 2,00 € 4,00 €  
2. Damen frei 1,50 € 2,50 €  

 

Schiedsrichter haben nach Vorlage eines gültigen Schiedsrichterausweises freien Eintritt zu den Heimspielen des MTV Vorsfelde.

MTV Vorsfelde jetzt als Handy-App!

Handball

Vor Heim-WM: DHB-Frauen bleiben in Erfolgsspur (Fri, 24 Nov 2017)
>> Mehr lesen

Füchse erreichen locker die Gruppenphase (Thu, 23 Nov 2017)
>> Mehr lesen

Nächster Löwen-Patzer! Flensburg stürmt an die Spitze (Thu, 23 Nov 2017)
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Hofmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.